6. Türchen

In der Weihnachtsbäckerei…duftet es nach Zimt

Und der ist nicht nur lecker sondern auch noch absolut gesund! In ihm stecken zahlreiche pflanzliche Substanzen, die sich positiv auf deine Gesundheit auswirken. Und wer gesund ist, kann auch sein sportliches Potenzial optimieren 🙂

Zimt hat zum einen entzündungshemmende Eigenschaften, zum anderen wirkt er sich positiv auf den Glukosestoffwechsel aus. In ihm steckt das Polyphenol MHCP, das sich direkt an die Insulinrezeptoren bindet. Es hilft so den Blutzuckerspiegel zu senken.

Ein stabiler Blutzuckerspiegel ist sehr günstig, denn er erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem beugt er vielen Entzündungskrankheiten vor.

Während des Wettkampfes hilf Zimt, den Leberglykogenspeicher zu erhöhen. Der ist wichtig für die Leistungsfähigkeit. Am besten nimmst du also am Abend- sowie zwei Stunden vor dem Wettkampf einen Teelöffel Zimt zu dir.

Ab heute werden also nur noch Plätzchen mit Zimt gebacken 🙂

Schreibe einen Kommentar